Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Google erklärt China den Krieg

Lange hat's auf sich warten lassen. Doch jetzt ist's soweit: Google macht Politik. Und zwar richtig. Die Firma aus Mountain View hat im offiziellen Firmenblog bekannt gegeben, dass man sich nicht länger dem chinesischen Diktat unterwerfen werde, nicht mit der Zensur mitzieht und stattdessen die Filter der eigenen Suchmaschine abschaltet. Das soll auch schon zu großen Teilen passiert sein. Dieser Zug hat viele bewegt, berührt und zum Jubeln gebracht. Denn das hat sich bisher keiner getraut. Im Gegenteil sogar: erst kürzlich hat Microsoft verkündet, in China Fuß fassen zu wollen - was mit Zensur und Männchen-machen einhergeht.

Doch nun? Google macht also auf Regierung; geht als eine der mächtigsten Netz- und Digitalfirmen einen direkten Konflikt mit einem Staat ein. Was passiert jetzt? Ganz einfach: China wird Google mit seiner Firewall – dem Golden Shild – aussperren. Doch damit wäre für beide – insbesondere Google – nichts gewonnen. Außer, klar, Charisma und Lob für den symbolischen Schritt. Doch dass Google nichts in der Hinterhand hat, das darf man getrost bezweifeln. Google handelt nicht blind-links, sondern hat einen Plan. Davon ist auszugehen. Arbeiten die Suchmaschinenjungs vielleicht an einer Umgehung des Zensurwall? Haben sie vielleicht schon lange eine Lösung parat? Oder haben sie eventuell – ganz einfach – den größten Konkurrenten auf dem Markt, Baidu, aufgekauft? Die finanziellen Mittel wären da. Der Mut auch. Und die Macht.

Doch vor allem eines ist an der Situation interessant: Staat und eine Privatfirma geraten aneinander. Und zwar in einem Maß, das bisher ungekannt ist. Lediglich in Cyberpunk-Romanen und Filmen hat es bisher derartiges gegeben. Was würde passieren, wenn Google diesen Krieg gewinnt? Auch welche Weise auch immer. Wenn eine Firma ein politisches System aushebelt? Wenn Google Chinas Zensurinfrastruktur zum bersten bringt, plötzlich gigantisches Wissen in dieses Land fließt, würde das Volk den Aufstand proben? Was sollte China dann tun? Google verklagen, wegen … Volksbefreiung. Klar, das klingt absurd. Doch wer weiß.