Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Hitze(bahn)

Erst gestern rief mich ein guter Freund an und beschwerte sich. Nicht darüber, dass ich immer noch drei DVD-Boxen von ihm im Regal stehen hab. Nein, er beschwerte sich über die Deutsche Bahn. Seit 4 Stunden sitze er nun in einem ICE Richtung Berlin, transpiriere wie ein Schwein, da die Klimaanlage nicht funktioniere und mache sich große Sorgen um die Sitznachbarin neben ihm; eine ältere Dame, der es bei der Hitze gar nicht gut gehe. Geschätzt wären es angeblich um die 50 bis 55 Grad im Abteil und auch in anderen Wagons wäre es nicht wirklich kühler gewesen. Auch das überraschend nette Bordpersonal hätte nicht helfen können, hätte der alten Dame aber immerhin kühles Wasser gebracht. Nun ja, so was scheint aktuell kein Einzelfall zu sein, wie man auf RPOnline lesen kann, wo eine Reporterin vom am eigenen Leibe erlebten berichtet.

Nach knapp einer Stunde Zugfahrt die erste offizielle Durchsage. "Wegen der hohen Außentemperaturen sind die Klimaanlagen in fast allen Wagen ausgefallen." Sich umsetzen mache deshalb keinen Sinn, dafür gebe es im Bordbistro alkoholfreie Erfrischungsgetränke. Kostenlos. Dazu das übliche Entschuldigungsblabla.