Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Mann wollte zum Mars, kam nach Moers

Was eine schräge Geschichte. Im Jahr 1958 hatte die Firma Burma Shave Corporation eine große Werbekampagne gefahren. Entlang eines Highways stellte sie eine Serie von Werbebillboards auf, die Anzeigten: Free Free / A Trip / to Mars / for 900 / Empty Jars. Also eine Reise zum Mars gewinnen, in dem man 900 leere Gläser einschickt. Das schafft keiner, dachten sich wohl die Werbeleute. Doch hat's doch einer geschafft. Ein Supermarktleiter namens Arliss French. Doch zum Mars gings nicht. Aber zu was ähnlichen...

The folks at Burma Shave scrambled to avoid embarrassment. Thinking he would decline, they offered to send him to the village of Moers, Germany (which they insisted was pronounced, "Mars") if he would wear a space suit for the trip. He agreed.

French and his wife departed New York at the company's expense on Dec. 2, 1958. He wore a football helmet and a silver costume emblazoned with the Red Owl logo. When he arrived in Moers two days later, all 78 residents turned out to greet him.