Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

4625 kHz

Die aktuelle Ausgabe der Wired UK covert zufällig ein Thema, das ich schon vor einiger Zeit einem deutschen PopScience-Mag angeboten habe. Aber das war den zuständigen Redakteuren „zu weit weg, als das es eine breite Leserschaft interessiere“ - vielleicht haben sie damit recht, vielleicht auch nicht. Das Thema jedenfalls: UVB-76 – auch bekannt als MDZhB. Das ist ein mysteriöser Kurzwellen-Sender, der irgendwo in einem militärischen Gebiet nahe Moskau steht und dort im Bereich von 4625 kHz vor sich hinsendet. Schräge Piepslaute, tiefes Summen, und zischendes Zirpsen. Alles Mögliche geht seit 1982 über den Sender. Und nur drei Mal würde das kontinuierliche Signal seit dem unterbrochen. Etwas, das eigentlich kaum jemand interessieren oder gar bemerken würde, hatte der Sender nicht eine große „Fan“-Gemeinde. Enthusiasten und Verrückte, die hinter das Geheimnis dieses Sender und sogenannter Number-Stations (Sender, die unablässige Folgen von Zahlen in den Äther pumpen – diese haben auch die 4 8 15 16 23 42 Zahlenfolge in LOST inspiriert) kommen wollen. Das geht mittlerweile auch ohne eigenen Empfänger, denn mittlerweile wird das Signal von UVB-76 ins Netz gestreamt. Nicht von dem Sender selbst natürlich, sondern von einem russischen Internetunternehmer, der das Hauptsignal abfängt und ins Web leitet.

Update: Die Wired-Story gibt's nun als annehmbare dt. Übersetzung nun auch im SZ-Magazin.

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Interessant ist noch, dass der Buzzer jetzt seit etwa dem 10.11.2011 neben der Frequenz liegt: statt der 4625kHz USB liegt er jetz bei 4625.7kHz und klingt auch ganz anders!
Aber hört einfach mal selber.

Gruss, Andreas