Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Planetary Resources // Update

Der Name Planetary Resources klingt so ziemlich nach einer Evil Sci-Fi-Megacorp of the Future. Doch handelt es sich dabei, so MIT Technology Review, um ein Space-Venture, das am 24. April enthüllt werden soll. Interessant dabei: hinter der Firma stehen James Cameron, der Google-Gründer Page und Google-Cheffe Schmidt als auch andere reiche Techis wie Charles Simonyi, der Microsoft Office aus der Taufe hob. Was Planetary Resources nun tun wird, das ist bisher noch schleierhaft. Allerdings klingt der Name fast schon nach der fiesen RDA aus Avatar. Und, so MIT TR, könnte das nah an der Wahrheit liegen: womöglich sind Ressourcenentwicklung auf Asteroiden geplant. Ich bin jedenfalls gespannt. Update: Mittlerweile hat die offizielle Pressekonferenz von PR stattgefunden und Pläne dieser Firma enthüllt: sie wollen tatsächlich Ressourcen aus Asteroiden fördern. Fantastisch! Sehr lesenswert dazu: Phil Plait von Bad Astronomy und The Verge.