Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Peter & Peter

Die Wired hat ein ein tolles Feature über Peter Molyneux und seinen Twitter-Doppelgänger „Peter Molydeux“ - alias Adam Capone. Peter selbst ist einer der großartigsten Menschen, dem ich jemals begegnen durfte. Selten habe ich jemand kennen gelernt, der sich so für sein eigenes Schaffen begeistern kann; überzeugt ist, etwas großes und lebendiges schaffen zu können. Doch wirkte Peter stets – solange er Teil des gigantischen Microsoft-Apparates war – wie ein Vogel in einem güldenen Käfig: angefüllt mit Ideen, Vorstellungen und Träumen, ausgestattet mit Geld und Personal aber unfähig, seine Visionen und deren Verwirklichung gegenüber einer stoischen und gewinnorientierten Bürokratie durchzudrücken. Daher hat er Microsoft verlassen, wieder ein eigenes Start Up namens 22Cans gegründet, das sich experimentellen Spielkonzepten widmen will, die letztlich auf ein einziges großes Spiel hinauslaufen, das letztlich das Lebensziel dieser Firma sein wird.

„Ich bin nicht mehr jung. Aber ich will noch etwas verrücktes tun und etwas, das mir selbst Angst machen kann.“, hat mir Peter Molyneux einmal gesagt – das war, bevor er bei Microsoft ausstieg. Aber ich glaube, er wusste, was er tun würde.