Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Links und Lesetipps 21. Mai '13

Kultur
Am 20. Mai 2013 ist die Jeans Levi's 501 140 Jahre alt geworden. Die SZ hat einen netten Artikel dazu.

Der Grafiker und Illustrator José Guízar geht durch die Stadt New York City, schaut sich Fenster an, zeichnet sie in einem Vektorprogramm nach und packt sie auf windowsofnewyork.com. Wunderschön!

Der Philly Inquirer ist eine der ältesten Zeitungen der USA. Aber dennoch hat auch er unter dem Printsterben zu leiden und wurde zusammen gestutzt. Von einem ganzen Gebäude zog er in eine Etage eines Bürogebäudes. Photograph Will Steacy hat die Zeitung dabei begleitet.

Kotaku spekuliert über den kommenden Tod des Fernsehens wie wir es kennen

… außerdem schrieb ein anonymer Entwickler bei Kotaku, warum wir nicht nur bessere Publisher brauchen, sondern alles in der Spielebranche irgendwie besser werden sollte. Wozu ich nur sagen kann: ja, er liegt zumindest nicht ganz falsch.

Kotaku hatte schon vor längerer Zeit einen Artikel über Obsidian und welch' Schwierigkeiten das „New Vegas“-Studio überwinden musste. Gleichzeitig hätten die Ex-Jungs von Black Isle vor vier Jahren fast Baldur's Gate 3 entwickelt.

Gesellschaft
Jürgen Klopp, auch für Fußballverachter wie mich ein wissenswerter Name, hat sich seine Geheimratsecken mit Eigenhaar auffüllen lassen und steht dazu. Find' ich super und einen bemerkenswerten Zug.

Ich halte die Kritik von Richard David Precht an Deutschlands Schulen für begründet. Man könnte da vieles anders und richtiger machen. Im Zeit-Interviw erklärt er, was er verändern wollen würde.

Computer & Internetz
Paul Miller war ein Jahr ohne Internet und ist jetzt wieder Online. Bei Verge hat er mal aufgeschrieben, wie das so war und in welcher Weise es ihn verändert hat.
In early 2012 I was 26 years old and burnt out. I wanted a break from modern life — the hamster wheel of an email inbox, the constant flood of WWW information which drowned out my sanity. I wanted to escape.
Der New Yorker schreibt darüber, warum Bing Crosby und Nazis das Silicon Valley mitbegründeten.

Der New Yorker hat außerdem eine eigene Whistle-Blower-Box eingerichtet: die nennt sich Strong Box und basiert auf dem vom verstorbenen Aaron Swartz entwickelten System DeadDrop.

Zeugs
Patrick-Louis Vuitton, der Ururenkel von Louis Vuitton, spricht über Luxusreisekoffer und welche Extrawünsche so manch Kunde da hat. Sehr nett.

Der Österreicher Michael Altmann hat 1958 angefangen, ein Loch in einen Berg zu schlagen und seitdem nicht damit aufgehört.

Improvisation ist eine große Macht. In China ist sie in manch Ecken des Landes die einzige Möglichkeit, sich auszudrücken oder eine Fantasie Realität werden zu lassen. The Atlantic hat eine schöne Galerie mit chinesischen Improvisations-Gerät: Uboote, Roboter und was-weiss-ich.