Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

ntkrnl's Microsoft Leaks

Die letzten 24 Stunden waren echt spannend. Im NeoGaf-Forum hat ein User namens ntkrnl etliche Infos über Microsofts Games-Strategie ausgeplaudert. Wie authentisch die sind, das war zunächst nicht klar. Doch konnten amerikanische Kollegen einige davon recht zügig verifizieren – und auch nachverfolgen, dass der selbsterklärte Insider wohl durchaus bei der Firma aus Redmond angestellt ist. Zudem sind viele der Daten recht plausibel – und könnten so zumindest nahe an der Wahrheit liegen. Aber vor allem: Microsoft ist vom vermeintlichen Whistleblower, wie man hört, nicht sonderlich begeistert und hat seine Bluthunde losgelassen, um den Leaker zu identifizieren. Scheint also tatsächlich was dran zu sein. Ntkrnl selbst, so schrieb er, sieht das alles gelassen: „Das ist alles so fantastischer Kram, wenn ich etwas vor der Zeit darüber rede, schadet das niemandem (…) Das ist nichts schlimmes.“

Aber was hat ntkrnl nun eigentlich verraten?

Microsoft überlege dieses Jahr eine Xbox One für 399 Dollar anzubieten – die dann aber ohne Laufwerk daherkäme. Zudem soll die bisher Microsoft-Mitarbeiter-exklusive weiße Xbox One auch für Sterbliche erwerbbar sein. Ab November gäbe es dann auch eine limitierte Edition der XO mit einer 1TB-Festplatte.

Das bisher namenlose Game, an dem Black Tusk – welche nun an einem neuen Gears of War werkeln – arbeitete, trug den Arbeitstitel Shangheist. Der Titel sollte Programm sein: der Spieler wäre in Shanghai in Gebäude eingebrochen und hätte Sachen geklaut – etwas wohl wie Splinter Cell gemischt mit Thief.

Für das neue Gears of War sind übrigens 2,5 Jahre Entwicklungszeit angesetzt.

Um September 2014 soll ein neues oder für Xbox One angepasstes Forza Horizon erscheinen, das vor allem mit einem wahnsinnigem Wettersystem, ewig vielen Coop-Social-Features und 1080p-Auflösung auffahren soll.

Quantum Break, das neue Game der Max-Payne- und Alan-Wake-Macher von Remedy, kommt zu Weihnachten 2014.

Halo 5 erscheint erst 2015!

Zu Halo 2 erscheint am 11. November 2014 eine Anniversary Edition. 1080P-Auflösung soll'se haben und wohl den originalen Halo-2-MP-Modus mitbringen. Ach: eine Beta-Einladung zu Halo 5 liege wohl ebenso bei. Zu dem erscheine eine War Edition, die auch Ports von Halo 3 und 4 für XO enthält – die aber auch gesondert über's Jahr hinweg erscheinen. Zu guter Letzt liege auch – ob via Netz oder in haptischer Form – die neue Halo-Serie bei, die gerade in Produktion sein soll.

Halo 2 HD
Halo 3 Port
Halo 4 Port
Halo 5

In the span of one year.

Don't forget two live action series too!
Platinum Games, die Japaner hinter Bayonetta und MGS Rising Revengeance, arbeiten an irgendwas namens Project Nagano, das 2016 käme.

Das von Imsoniac angekündigte Sunset Overdrive soll im Herbst 2014 erscheinen und klingt herrlich verrückt.
Sunset Overdrive is set in some weird fucking future (like 2020)

Everyone drinks this fucking drink, Overcharge XT or whatever and you either turn into one of these giganto monsters or you die.

This big corp (Microsoft, lol) takes control of the city trying to wipe this shit out, because its their drink and they fucked up.

Supposedly there is managed content that will be developed for an entire year, as it is an open/breathable world.
Fable Legends soll erst im Sommer 2015 aufschlagen.

Titanfall soll schon 45 Tage nach dem Release sein erstes DLC bekommen – wen überrascht's?!. Das nächste käme 120 Tage nach Erscheinen. Natürlich sei auch ein Xbox-One-Bundle zu Titanfall geplant, das mit hübsch gebrandeter Konsole kommt.

Crackdown 3? Gibt’s keine Infos. Aber es kommt wohl tatsächlich: 2016!